Autor: Matthias Spielkamp

Die ethischen Abgründe der Big-Data-Forschung

News

„Ein Datensatz, den man aus dem Netz herunterladen kann, ist gemeinfrei („in the public domain“), auch wenn er ursprünglich illegal beschafft wurde, so dass seine Nutzung keiner Genehmigung durch eine Ethikkommission bedarf.“ Das ist die (natürlich übersetzte) originale Antwort eines Forschers auf die Frage von Kalev Leetaru danach, wie Forscher die ethischen Implikationen von Untersuchungen an großen Datensätzen einschätzen. Der sehr lange, hervorragend recherchierte Beitrag von Leetaru, Senior Fellow am George Washington University Center for Cyber […]

The ethical abyss of big data research

News

“If a dataset can be downloaded from the web, regardless of whether it originated from a breach or other illegal activity, it is considered to be in the public domain and falls under the IRB exemption for public domain datasets.” This is only one of many staggering assessments Kalev Leetaru got in response to his requests to data scientists and researchers, universities, research institutions, and research funders, asking them to elaborate on how they assured that […]

Die unsichtbare Macht: Der Stern über Algorithmen und Algorithm Watch

Allgemein

Der Stern widmet der mangelnden Transparenz und Überprüfbarkeit algortihmisch gesteuerter Prozesse eine Story im aktuellen Heft: Datenkontrolle: DIE UNSICHTBARE MACHT. Algorithmen bestimmen, welche Nachrichten Facebook oder Google anzeigen und wer Kredit bekommt – im Geheimen. Autor Dirk Liedtke hat auch mit Algorithm Watch gesprochen: „Wir wollen den Firmen auf die Finger gucken und für mehr Transparenz sorgen“, sagt Katharina Zweig, Informatikprofessorin an der TU Kaiserslautern. Sie gehört zu den vier Gründern von Algorithmwatch, neben den Berliner Journalisten Lorenz Matzat […]

Algorithms make no value judgements – except the ones designed by humans

News

„Judgments, when being made by humans, can never be considered value-neutral.“ Says Danny Yadron, technology reporter for Guardian US in his article Facebook controversy shows journalists are more complicated than algorithms. True enough. The problem with his article: The underlying assumption that in contrast to human curation, algorithmic curation is value neutral. It is not.

Medienschau

Allgemein

rbb brandeburg aktuell Software sieht Verbrechen vorher Um elf Prozent ist die Zahl der Wohnungseinbrüche in Brandenburg gestiegen. Der Druck auf die Polizei ist hoch. Eine neue Software kommt da gelegen. Sie berechnet die Wahrscheinlichkeit künftiger Fälle. Mit ihr könnten Polizisten künftig vor den Tätern am Tatort sein. Eine Art digitale Kristallkugel für Verbrechen also. Auf seiner Website hat der rbb außerdem eine ausführliche Fassung des Interviews zur Verfügung gestellt. Deutschlandfunk: Das Kulturgespräch Wie Facebook und Google […]