Job: Wir suchen eine·n Mitarbeiter·in Öffentlichkeitsarbeit & Outreach

Vertrag für bis zu 2 Jahre und bis zu 30h/Woche | Bewerbungsschluss: 6. Dezember 2020 | Starttermin: 1. Februar 2021

Blog

16. November 2020

#stellenanzeige

Für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von AlgorithmWatch suchen wir eine·n qualifizierte·n und erfahrene·n

Mitarbeiter·in Öffentlichkeitsarbeit und Outreach

AlgorithmWatch ist die führende Non-Profit-Forschungs- und Advocacy-Organisation, die sich mit automatisierten Entscheidungen und ihrer gesellschaftlichen Relevanz befasst. Mehr zu unserer Arbeit erfahren Sie hier.

  • Vertrag für bis zu 2 Jahre und bis zu 30h/Woche
  • Starttermin: 1. Februar 2021
  • Bewerbungsschluss: 6. Dezember 2020 (wir behalten uns vor, schon vor Ablauf der Frist Einladungen zu Bewerbungsgesprächen zu verschicken)

Ihre Aufgaben

  • Sie planen, prüfen und koordinieren die Veröffentlichungen von AlgorithmWatch (von Blog-Posts über journalistische Beiträge bis hin zu umfassenden Studien)
  • Sie entwickeln Publikationskonzepte und stimmen ÖA-Maßnahmen mit Partnerorganisationen und Förderern ab
  • Sie verfassen Artikel und Pressemitteilungen
  • Sie pflegen den Presse- und Netzwerkverteiler und sind Ansprechpartner·in für Medienvertreter·innen
  • Sie pflegen die Inhalte der Website
  • Sie betreuen die Social-Media-Kanäle
  • Sie verantworten die Planung und Durchführung von Veranstaltungen (virtuell und analog)

Das bringen Sie mit

  • Sie haben ca. 3 bis 5 Jahre Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Sie schreiben klar und präzise
  • Sie sprechen und schreiben sehr gut auf Englisch
  • Sie sind vertraut mit Software-Tools für kollaborative, cloudbasierte Arbeitsprozesse sowie mit gängigen Content-Management-Systemen (Nextcloud, Wordpress, geteilte Kalender etc.)
  • Sie kommunizieren souverän in sozialen Netzwerken

Wünschenswert

  • Sie verfügen über eine gute Kenntnis digitalpolitischer Themen und Diskurse
  • Sie haben ein (großes) Netzwerk relevanter Kontakte
  • Sie haben Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Kampagnen
  • Sie verfügen über Erfahrungen im Fundraising
  • Sie haben Kenntnisse in der Bildbearbeitung und/oder der Bearbeitung audiovisueller Inhalte

Was wir bieten

  • Die Chance, eines der gesellschaftlich relevantesten Themenfelder an der Schnittstelle von Menschenrechten, sozialer Gerechtigkeit, Technologie- und Digitalpolitik mitzugestalten
  • Die Arbeit in einer NGO mit einem Netzwerk führender Organisationen der Zivilgesellschaft, Wissenschaftler·innen und politischer Entscheidungsträger·innen
  • Gehalt von 2.500 bis 2.875 Euro brutto bei 30 Wochenstunden (abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung)
  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie Raum zur individuellen, persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • die Mitarbeit in einer dynamischen und multidisziplinären Organisation mit einem engagierten Team
  • eine offene und verantwortungsvolle Organisationskultur
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • einen Arbeitsort im Herzen Berlins

Bewerbung

Wir freuen uns über Bewerbungen von Kandidat·innen mit unterschiedlichen Hintergründen und Erfahrungen und einem Bekenntnis zu Inklusion und Diversität.

Bewerbungsschluss: 6. Dezember 2020 um 23.59 Uhr MEZ
Die Bewerbungsgespräche sind zwischen dem 08. und 16. Dezember 2020 geplant.

Bitte senden Sie die folgenden Dokumente an Jessica Wulf (als ein PDF-Dokument, per E-Mail: jobs@algorithmwatch.org):

  • Motivationsschreiben (DE oder EN, max. eine Seite)
  • Lebenslauf (DE oder EN, ohne Foto, max. 2 Seiten)
  • eine Auswahl relevanter Arbeitsproben (Artikel, Pressemitteilungen, Beschreibung selbstverantworteter Kampagnen)
  • relevante Zeugnisse
  • Kontaktdaten von zwei Referenzpersonen

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung an uns stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens gemäß der Datenschutzhinweise auf unserer Jobseite zu.

Bitte geben Sie an, wie Sie auf unsere Stellenanzeige aufmerksam geworden sind.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Jessica Wulf via Email (wulf@algorithmwatch.org) oder Telefon +49.30.99.404.9000.