Unsere neue Mozilla-Fellow: Anouk Ruhaak

Mozilla Fellow Anouk Ruhaak unterstützt AlgorithmWatch dabei, unsere Vorhaben im Bereich der Datenspenden fundiert voranzutreiben., um diese als Methode und Werkzeug für Algorithmic Accountability ausbauen und verstetigen.

Wir freuen uns, unsere neuen Mozilla-Fellow Anouk Ruhaak begrüßen zu dürfen, die unser Team für fast ein Jahr verstärken wird.

Anouk entwickelt neue Modelle der Data Governance für das Gemeinwohl. Als Architektin und Verfechterin von Data Trusts fördert sie Modelle der Datenverwaltung (data stewardship), die die Privatsphäre schützen und die Gesellschaft vor den negativen Auswirkungen des Datenaustauschs schützen. Bei AlgorithmWatch wird Anouk uns unterstützen, unsere Vorhaben im Bereich der Datenspenden fundiert voranzutreiben. Diese wollen wir als Methode und Werkzeug für Algorithmic Accountability ausbauen und verstetigen.

Vor ihrem Mozilla-Fellowship arbeitete Anouk als Beraterin für das Open Data Institute und als Datenjournalistin für Platform Investico, wo sie investigative Geschichten über Überwachung und Datenschutz recherchierte. Sie hat einen Hintergrund in Volkswirtschaftslehre und Softwareentwicklung und gründete mehrere Communities im Tech-Bereich.

Mehr über die Arbeit von Anouk: WebsiteTwitter.

Und erfahren Sie mehr über das Fellowship-Programm von Mozilla und die anderen Fellows 2019-2020 im Mozilla-Blog.

Team-Foto von Julia Bornkessel (CC-BY)

Bleiben Sie auf dem Laufenden...
Abonnieren Sie den AlgorithmWatch-Newsletter!