Mehr Algorithmen, mehr wachsame Blicke: Neue Teammitglieder bei AlgorithmWatch

Die Verbreitung von automatisierten Entscheidungssystemen (ADM) wächst exponentiell – und gleichzeitig auch die Aufgabe, diese Entwicklungen im Auge zu behalten. Wir sind deshalb sehr dankbar für die Unterstützung unserer neuen Mitarbeiter·innen: Lukas, Jasper, Nikolett, Sarah und Tobias. Besonders freuen wir uns über die Rückkehr von Kristina, in ihrer neuen Rolle als Operations Manager. Herzlich willkommen und willkommen zurück!

Blog

30. Juni 2021

Read in English

#team

Jasper Albrecht

Jasper ist bei AlgorithmWatch Praktikant im Bereich PR & Outreach. Er hat am University College Maastricht in einem interdisziplinären Bachelor die Fächer Philosophie, Politik und Wirtschaft studiert. In seiner Bachelorarbeit hat er sich mit den ethischen Auswirkungen einer vermehrten Zuziehung von KI bei persönlichen Entscheidung auseinandergesetzt, insbesondere mit Blick auf die Folgen für Autonomie und Individualität.

Nikolett Aszodi

Nikolett Aszodi ist Junior Policy & Advocacy Manager bei AlgorithmWatch. Sie hat ihren Master an der Humboldt Universität in dem Fach Global Studies absolviert und hat Erfahrung in der Methodik interdisziplinärer Forschung sowie in internationaler öffentlicher Verwaltung. Zuvor arbeitete sie bei der Civil Liberties Union for Europe, wo sie sich mit den Auswirkungen automatisierter Entscheidungssysteme auf grundlegende Menschenrechte auseinandersetzte.

Lukas Hondrich

Lukas ist wissenschaftlicher Mitarbeiter bei AlgorithmWatch und arbeitet derzeit am Projekt "Arbeitsrechte und KI-Regulierung in der EU". Insbesondere im Hinblick auf die kürzlich vorgeschlagene KI-Regulierung der EU untersucht er Möglichkeiten wie Arbeitnehmer*innen und Gewerkschaften mehr Mitbestimmung bei datengetriebenen, soziotechnischen Systemen erreichen. Bevor Lukas zu AlgorithmWatch kam, entwickelte er maschinelle Lernsysteme in der E-Commerce- und Tech-Industrie. Er hat einen Master-Abschluss in Cognitive-Affective Neuroscience der TU-Dresden und einen Bachelor-Abschluss in Psychologie von der JGU-Mainz.

Sarah Michot

Sarah Michot ist Junior Policy & Campaign Manager bei Algorithm Watch. Sie hat an der SciencesPo Paris Politikwissenschaft und International Security mit einem Fokus auf Human Rights und Project Management studiert. Vor ihrer Tätigkeit bei AlgorithmWatch hat sie unter anderem bei Human Rights Watch, dem Deutschen Institut für Menschenrechte und beim Bündnis 90/ Die Grünen gearbeitet.

Kristina Penner

Kristina kehrt nach ihrer Elternzeit zurück zu AlgorithmWatch und übernimmt eine neue Rolle. Als Operations Manager ist sie zuständig für die Themen Organisationsentwicklung, Team- und Personalentwicklung sowie interne Prozesse und Strukturen. Neben ihrer vorherigen Arbeit bei AW, wo sie unter anderem als Co-Autorin des kollaborativen Reports Automating Society – Taking Stock of automated decision making in the EU tätig war, umfassen ihre bisherigen Erfahrungen Projekte zu konfliktsensitivem Journalismus und zur Nutzung von Medien in der Zivilgesellschaft sowie zur Beteiligung von Interessengruppen an Friedensprozessen auf den Philippinen. Sie hat einen Master-Abschluss in International Studies / Peace and Conflict Research von der Goethe-Universität in Frankfurt.

Tobias Urech

Tobias Urech ist Campaigner und Fundraiser bei AlgorithmWatch Schweiz. Er studiert derzeit im Master Geschlechterforschung und Geschichte an der Universität Basel. Vor seiner Tätigkeit bei AlgorithmWatch hat er unter anderem als stellvertretender Kampagnenleiter beim Ja-Komitee zur eidgenössischen Abstimmung über die Erweiterung des Diskriminierungsschutzes gearbeitet und sich für Themen im Bereich der Gleichstellung von LGBT eingesetzt. Zurzeit arbeitet er zudem als persönlicher Mitarbeiter für die Zürcher Nationalrätin Min Li Marti.