Anna Lena Schiller

Projektmanagerin Unding

Foto: Julia Bornkessel, CC BY 4.0

Anna Lena ist bei AlgorithmWatch Projektmanagerin für die Meldeplattform Unding. Ihren Abschluss machte sie an der Business-Uni „KaosPilots“ in Aarhus, Dänemark mit dem Schwerpunkt soziales Unternehmertum. Bei AlgorithmWatch liegt ihr Arbeitsschwerpunkt im Bereich Auswirkungen automatisierter Entscheidungen und Diskriminierung durch Algorithmen. Zuvor hat Anna Lena zehn Jahre lang eine Designagentur für Informationsvisualisierung geführt und datenjournalistische Projekte umgesetzt.

Beiträge für AlgorithmWatch

Max Gruber | Better Images of AI | Clickworker 3d-printed | CC-BY 4.0

Publikation, 10. Februar 2022

Algorithmenbasierte Diskriminierung – Warum Antidiskriminierungsgesetze jetzt angepasst werden müssen

Im fünften Digital Autonomy Policy-Brief beschreiben wir die Besonderheiten algorithmenbasierter Diskriminierung. Wir zeigen, dass gegenwärtige Antidiskriminierungsgesetze rund um ADM-Systeme Rechtslücken aufweisen und skizzieren, welche Anpassungen es geben muss, damit Betroffene ihr Recht auf Nichtdiskriminierung auch im digitalen Raum durchsetzen können.

Weiterlesen
Photo: Julia Bornkessel, CC BY 4.0

Blog, 17. Januar 2022

Verbraucherschutz vor Algorithmen – wie wehrt man sich gegen automatisierte Entscheidungen?

Das Projekt Unding unterstützt Menschen, die von automatischen Entscheidungen benachteiligt wurden. Im Interview berichtet Projektmanagerin Anna Lena Schiller, was Betroffene tun können, und wie Verbraucherschutz im digitalen Zeitalter aussieht

Weiterlesen