Michele Loi (er)

Senior Research Advisor

Foto: Julia Bornkessel

Dr. Michele Loi ist Senior Research Advisor bei AlgorithmWatch. Er ist Senior Researcher am Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte sowie Research Fellow bei der Digital Society Initiative an der Universität Zürich. 2015 und 2016 war er Consultant bei der World Health Organization, für die er die Publikation Guidance For Managing Ethical Issues In Infectious Disease Outbreaks betreute und am Entwurf der Guidelines on Ethical Issues in Public Health Surveillance mitwirkte.

Beiträge für AlgorithmWatch

Publikation, 10. Juni 2021

Automatisierte Entscheidungssysteme im öffentlichen Sektor – Ein Impact-Assessment-Tool für die öffentliche Verwaltung

Wie können wir gewährleisten, dass automatisierte Entscheidungssysteme (automated decision-making systems, ADMS) in der öffentlichen Verwaltung vertrauenswürdig eingesetzt werden? AlgorithmWatch und AlgorithmWatch Schweiz haben ein Instrument zur Folgenabschätzung (Impact Assessment Tool) erarbeitet, das von Behörden verschiedener Verwaltungsebenen für die Analyse spezifischer ADMS verwendet werden kann.

Weiterlesen
Chris Barbalis | Unsplash

Publikation, 18. Mai 2021

Towards accountability in the use of Artificial Intelligence for Public Administrations

Michele Loi und Matthias Spielkamp analysieren den Regelungsgehalt von 16 Richtliniendokumenten über den Einsatz von KI im öffentlichen Sektor, indem sie deren Anforderungen mit den Kriterien unserer philosophischen Darstellung von Rechenschaftspflicht abgleichen. Sie kommen zu dem Schluss, dass einige Richtlinien zwar auf Prozesse verweisen, die auf eine Prüfung hinauslaufen, die Debatte jedoch von mehr Klarheit über die Art der Berechtigung von Prüfern und die Ziele der Prüfung profitieren würde. Dies diene nicht zuletzt dazu, ethisch sinnvolle Standards zu entwickeln, anhand derer verschiedene Formen der Prüfung bewertet und verglichen werden können.

Weiterlesen

Gutachten, 28. Februar 2020

People Analytics muss den Menschen zugutekommen

In seinem Gutachten entwickelt Michele Loi vom Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte der Universität Zürich Empfehlungen dafür, wie Systeme zum automatisierten Personalmanagement ethisch angemessen eingesetzt werden können.

Weiterlesen