OpenSCHUFA

Das Projekt OpenSCHUFA untersucht auf der Grundlage einer groß angelegten Crowdsourcing-Kampagne das Scoring-Verfahren von Deutschlands größter Auskunftei.

OpenSCHUFA ist ein gemeinsames Projekt der Open Knowledge Foundation Deutschland und AlgorithmWatch. Mit OpenSCHUFA wollen wir die umfänglich Datensammlung und automatisierte Bewertung des Finanzverhaltens nahezu aller erwachsener Einwohner Deutschlands thematisieren: Unserer Meinung nach herrscht hier zu wenig Transparenz und demokratische Kontrollmöglichkeit bei diesem “Credit Scoring” durch die bekannte Auskunftei SCHUFA.

Lesen Sie unser Fazit zum Projekt und die Forderungen an die Politik und die Schufa unter: www.openschufa.de

 

Projektpartner
Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.

Idee & Projektleitung
Lorenz Matzat

Konzept und Umsetzung
Lorenz Matzat, Walter Palmetshofer, Arne Semsrott, Matthias Spielkamp, Marc Thümmler

Video
Georg Kammerer, Nico Semsrott

Mitarbeit
Oliver Bienert, Sven König, Kristina Penner

Unterstützung
Johannes Filter, Hauke Hille, Lorena Jaume-Palasí, Thorben Jensen, Jan Persiel, Nadine Stammen

 

 

 

OpenSCHUFA ist für den Grimme Online Award nominiert

News

Das Grimme-Institut hat das Crowdsourcing-Projekt OpenSCHUFA von AlgorithmWatch und der Open Knowledge Foundation Deutschland in der Kategorie SPEZIAL für den Grimme Online Award 2019 nominiert. Die P…

Blackbox Schufa: Auswertung von OpenSCHUFA veröffentlicht

Datenspende

Die Datenjournalismus-Teams von Spiegel Online und dem Bayerische Rundfunk werteten rund 2000 an OpenSCHUFA gespendete Auskünfte aus.

Gefördert durch