Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Seit zwei Wochen Tagen läuft unser erstes (von hoffentlich vielen zukünftigen) Datenspenden-Projekten. Über 3000 Teilnehmer haben bereits über 1 Million Suchergebnisse gespendet!

Es gibt zahlreiche Hinweise, Anregungen und Fragen von Nutzern und Interessierten. Wir nehmen die alle auf, versuchen die zu beantworten oder spätestens in den kommenden Wochen bei den ausführlicheren Auswertungen darauf einzugehen. Vielen Dank an alle, die sich diesbezüglich gemeldet haben und uns so unterstützen.

Wir hatten mit einigen Herausforderungen zu kämpfen: Software – nichts anderes sind Plugins – die auf vielen verschiedenen Rechnern und Betriebssystemen laufen soll, kann beim einzelnen Nutzer Probleme bereiten. So berichteten einige, dass das Plugin Firefox zum Abstürzen brachte. Offenbar kollidiert unser Plugin mit der Erweiterung Adblock Plus, einem Werbeblocker. Als Alternative empfehlen wir die Deinstallation von Adblock und den Einsatz von uBlock. Bei anderen schließt sich nach dem Suchlauf das Fenster nicht und bleibt mit dem Suchergebnis für „Angela Merkel“ stehen. Vereinzelt kommt es vor, dass das Plugin nach einem Ruhezustand des Rechners viele Fenster öffnet. Wir versuchen, das mit Updates der Plugins in Griff zu bekommen. Während bei Chrome das Updates automatisch laufen, müssen Firefox-User das manuell machen.

Auf anderer Ebene schraubten wir an den Innereien des Projekts: Die erste Version des Plugins verlieh allen Plugins die gleiche Identifikationsnummer. Die Ergebnisse sind dadurch nicht wertlos, es macht es aber unmöglich, tiefer in die Analyse einzusteigen: Sieht ein bestimmter, aber für uns anonymer Nutzer, dessen Suchergebnisse wir anhand der ID verfolgen können, andere Ergebnisse und Nachrichten als ein anderer?

Das ID-Problem ist längst gelöst. Sicherheitshalber bitten wir die Firefox-Nutzer dennoch, ein Update durchzuführen und sich die aktuelle Version des Plugins zu installieren. Der Code des Plugins findet sich übrigens hier.

Seit Ende vergangener Woche veröffentlichen wir die gespendeten Daten; die ID haben wir „geschwärzt“. Es handelt sich bereits um erhebliche Datenmengen: meist mehr als 200 MB Daten. Die Daten finden sich hier inklusive einiger Erläuterungen.

Ebenfalls schwärzen mussten wir Ergebnisse, die von Google selbst stammen: Ist ein User bei Google eingeloggt, kann es sein, dass private Inhalte, etwa aus Google Plus, in den Suchergebnissen auftauchen. Um hier die Privatsphäre zu schützen, “schwärzen” wir alle Ergebnisse, die “google.” in der URL enthalten.

Wir haben mittlerweile erste Analysen durchgeführt und wollen in den nächsten Tagen beginnen – etwa im Wochenrhythmus – Analysen und Erkenntnisse zu veröffentlichen.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Posted by AlgorithmWatch

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.