Blog

For Hire

Job Opening: Junior Fundraising Manager*in

AlgorithmWatch sucht für den Berliner Standort eine*n textsichere*n Junior Fundraising Manager*in.

Wie und warum Algorithmen diskriminieren

Automatisierte Entscheidungssysteme können diskriminieren. Wir erklären, welche Ursachen das hat, was in solchen Fällen passieren kann und warum die bestehenden Gesetze nicht ausreichend vor algorithmischer Diskriminierung schützen.

Explainer

Was geht und was nicht: KI-Systeme und Arbeitsrecht

In vielen Unternehmen werden Beschäftigte von automatisierten Systemen gesteuert, am stärksten bei der Plattformarbeit. Der Einsatz dieser Systeme in Arbeitsverhältnissen ist rechtlich noch nicht umfassend geregelt. Erste Gesetz(entwürf)e sollen Arbeiter*innen zu ihrem Recht verhelfen.

Explainer

Der Algorithmus als Boss: Wie KI die Arbeitswelt verändert

Automatisierte Entscheidungssysteme steuern unsere Arbeit, ob in Unternehmen oder über Plattformen, die Aufträge vermitteln. Die Unternehmen können damit ihre Effizienz steigern, aber diese Systeme können auch die Überwachung von Mitarbeiter*innen unangemessen ausweiten. Hinter ihnen versteckt sich außerdem oft die Ausbeutung von Mensch und Umwelt.

10 Fragen zu KI und Wahlen

2024 ist ein Super-Wahljahr. Wähler*innen auf der ganzen Welt denken darüber nach, wem sie ihre Stimme geben, machen sich aber auch Sorgen über KI: Sind Chatbots und „Deepfake“-Videos eine Gefahr für die Demokratie? Können wir Online-Inhalten noch trauen? Wir erklären, warum der Hype um KI und Wahlen teilweise übertrieben ist und auf welche Risiken wir stattdessen reagieren sollten.

Kampagne: ADM und People on the Move

Grenzen ohne KI

29.000 Menschen sind in den vergangenen zehn Jahren im Mittelmeer ums Leben gekommen – beim Versuch, die EU zu erreichen. Arbeiten die EU und Wissenschaftler*innen in ganz Europa deshalb fieberhaft daran, diese Tragödie mit neuesten Technologien zu stoppen? Nein, das Gegenteil ist der Fall: Mit sogenannter Künstlicher Intelligenz werden höhere Mauern errichtet, finanziert mit Steuergeld.

For Hire

Job Opening: Manager*in Fundraising/Online-Marketing

AlgorithmWatch sucht für den Berliner Standort eine*n Manager*in Fundraising/Online-Marketing, Schwerpunkt Online-Kommunikation!

Manifest: Nehmt den KI-Monopolen die Macht!

Die großen Tech-Konzerne haben in den vergangenen Monaten einige der angesagtesten KI-Unternehmen der Welt unter ihre Kontrolle gebracht. Die EU muss handeln, damit die Monopole die Demokratie nicht weiter bedrohen. Ein Kommentar von Matthias Spielkamp.

Jetzt bewerben: Wir suchen eine*n IT-Werkstudierende*n für unser Berliner Büro!

AlgorithmWatch sucht für den Berliner Standort eine*n Werkstudierende*n für den IT Support

Liefern am Limit: Arbeitsrechte in der Gig Economy

Die digital gesteuerte Plattformarbeit verändert die Arbeitsbedingungen grundlegend und die gegenwärtige Gesetzgebung hinkt dieser Entwicklung hinterher. Deshalb setzt sich die Kampagne „Liefern am Limit“ für die Rechte von Lieferando-Fahrer*innen ein.

Neuer AlgorithmWatch-Newsletter: „Der Algorithmus und Ich“ schildert die Folgen von KI für unser Leben

Pressemitteilung

Europarat: KI-Konvention wird Menschenrechte nicht angemessen schützen

Ende letzter Woche hat sich der Europarat auf eine Konvention zu Künstlicher Intelligenz (KI) geeinigt – und damit den Weg frei gemacht für den ersten bindenden internationalen Vertrag zu KI. Ausnahmen und Schlupflöcher für Unternehmen und Sicherheitsbehörden lassen befürchten, dass die Konvention Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit nicht umfassend zu schützen vermag.

Ein KI-Transparenzregister für den Staat: Autonomie und Menschenrechte schützen, der Verwaltung helfen

For Hire

JobAlert: Wir suchen eine*n Junior Fundraising Manger*in

Textsicher, in Berlin, zeitnah einsatzbereit? Dann bewirb dich!

Die algorithmische Verwaltung: Automatisierte Entscheidungssysteme im öffentlichen Sektor

Eine Automatisierung der Verwaltung verspricht Effizienz, benachteiligt Menschen aber nicht selten, wie Beispiele aus ganz Europa beweisen. Wir erklären, warum die öffentliche Verwaltung ein besonders heikles Einsatzfeld für automatisierte Systeme ist und wie sich Risiken frühzeitig erkennen lassen könnten.

In eigener Sache

Gesellschafter*innenwechsel bei AlgorithmWatch

Angela Müller, Leiterin von AlgorithmWatch CH in Zürich, wird Gesellschafterin der Berliner AW AlgorithmWatch gGmbH. Lorenz Matzat, Mitgründer der Organisation und langjähriger Gesellschafter, scheidet aus und widmet sich seinem neuen Unternehmen JETZT STUDIOS.

„KI“ und die falsche Balance

„Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden.” Wir sollten uns diesen Satz des legendären Science-Fiction-Autors Arthur C. Clarke immer wieder in Erinnerung rufen, wenn wir Debatten über Technologien auf dem Höhepunkt von Hype-Zyklen führen, wie das derzeit der Fall ist. Ein Kommentar.

DSA Day und Plattformrisiken

Social-Media-Konto gesperrt oder Forschungsdaten gesucht? – Ab jetzt gibt es (theoretisch) Hilfe

Das EU-Gesetz über digitale Dienste (Digital Services Act, DSA) soll Risiken durch Online-Plattformen und Suchmaschinen regulieren. Es ist seit 2023 in Kraft, aber erst ab dem 17. Februar 2024, dem „DSA-Day“, gelten einige der wichtigsten Bestimmungen.

Generative KI-Systeme in der öffentlichen Verwaltung: Passt das?

Ist es rechtlich sicher, generative KI-Anwendungen wie ChatGPT in der Landesverwaltung zu erproben? In unserer Stellungnahme erklären wir, warum das nicht der Fall ist

Explainer

Nachhaltige KI: Ein Widerspruch in sich?

Ist KI ein Mittel, um die Klimakrise zu bewältigen, oder eine schlimmere Umweltsünde als das Fliegen? Wir erklären, wie viel Energie KI-Systeme wirklich fressen, warum wir bessere Messungen brauchen, wie KI nachhaltiger werden kann und was das alles mit der KI-Verordnung der EU zu tun hat.

Social media

AlgorithmWatch stellt Aktivitäten auf X, ehemals Twitter, ein

Die Entscheidung ist die Folge des anhaltenden und raschen Zerfalls der Diskussionskultur auf der Social-Media-Plattform, seit sie vor mehr als einem Jahr von ihrem neuen Eigentümer übernommen wurde.

For Hire

JobAlert: Wir suchen ein*e Senior Campaign Manager*in

Voll- oder Teilzeit mit 30-40 Wochenstunden

JobAlert: Leiter*in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

AlgorithmWatch sucht für den Berliner Standort eine*n Leiter*in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Online-Spiel

Kannst du den Algorithmus knacken?

So geht Berichterstattung über Algorithmen und Plattformaufsicht: AlgorithmWatch präsentiert ein Online-Spiel, in dem eine Journalistin einem Social-Media-Algorithmus auf den Grund gehen soll.

Digitalisierung und KI

Kein Wegducken bei der KI-Regulierung

Die Verhandlungen über den europäischen AI Act sind auf der Zielgeraden. In allerletzter Minute haben die beiden federführenden deutschen Ministerien Organisationen der Zivilgesellschaft zu einem Austausch eingeladen. Damit sich dieses Gespräch nicht als Feigenblatt erweist, müssen BMWK und BMJ die Forderungen der NGOs ernst nehmen.